blasmusik

 

fex urbis - lex orbis                        הַלְּלוּיָה - لحم الخنزير المشوي في قشرة مقرمشة لذيذة 

••EDITION

ein Kunstprojekt

SICHER SAUFEN - SICHER BRUNZEN - SICHER KOTZEN - SCHÜSSELN 2018



ain't no flunserl on my limo...

institut

gestützt von: institut für leistungsabfall und kontemplation


 

 

"...nichts als braf pruntzen, scheissen und speiben!"

Leopold Mozart an Nannerl Mozart
14.1.1785

 

Die erste Bierfotzn

"Die Schüssel", eine Hommage der Symetrie an Marcel Duchamps Closchüssel, gezeichnet auf weißer Fliese ohne Pinsel.

So muss man seinen Auswurf erstmal planen. Das ist nicht einfach so hingekotzt, sondern bei diesen Meisterwerken wird die Komposition bereits im Darmtrakt erdacht.

Form und Inhalt bilden hier eine Einheit wie sie sich in wenigen Kunstwerken findet. Oder denken wir an den "Pasinger Kometen", den man bekanntlich nur alle 75 Jahre ersinnen kann - und dann auch noch in Fahrtrichtung gekotzt. Das ist eine Meisterhand wie man sie von Verdauungstrakten nicht erwarten würde.

eine Maria: www.hartelinie.de

 

 

foto: Kalle Bargeld

     

die pinokiothek der moderne, Augustenstrasse 100, präsentiert aus aktuellem anlass: münchen kotzt

 


FRISCH ERBROCHEN

sicher zielen

" ... gott sei Dank hams ma ned in mein Schuh nei gschaut "

 


 

Hinweisblatt für den Betroffenen zum Datenschutz bei der Erhebung personenbezogener Daten bei der betroffenen Person

 

Folgende Informationen sind Ihnen gem. Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) bei der Erhebung personenbezogener Daten mitzuteilen:

1. Die Daten werden in folgendem Zusammenhang erhoben (zu Art. 6 Abs. 1 DS-GVO):

Foto von Erbrochenem auf der Homepage „München kotzt“.

2. Verantwortlich gem. Art. 13 Abs. 1a DS-GVO für die Datenerhebung ist:

“München kotzt”

3a. Die Erhebung der Daten ist notwendig um (zu Art. 13 Abs. 1c DS-GVO):

Um auch heuer wieder die dunklen Seiten des Münchner Oktoberfestes aufzuzeigen.

3b. Ihre Daten werden aufgrund folgender Rechtsgrundlage erhoben und gespeichert
(zu Art. 13 Abs. 1c DS-GVO):

Art. 4 Abs. 1 BayDSG

4. Ihre Daten werden an folgende weitere zuständige Stellen weitergegeben
(zu Art. 13 Abs. 1e DS-GVO):

keine

5. Ihre Daten werden nach der Erhebung für folgenden Zeitraum gespeichert
(zu Art. 13 Abs. 2a DS-GVO):

4 Wochen nach der Durchführung u. Abschluss des Projektes erfolgt die Löschung Ihrer Daten. (Ausnahme: Sie willigen ein, dass Ihre Daten weitere fünf Jahre gespeichert werden, um Sie über zukünftige Projekte informieren zu können, siehe Punkt 7)

6. Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Sie haben gegenüber „München kotzt“ ein Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie ggf. auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten sowie ein etwaiges Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie eine etwaiges Recht auf Datenübertragbarkeit.

Des Weiteren besteht ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Sollten Sie notwendige Informationen nicht bereitstellen wollen, kann Ihr Erbrochenes nicht gezeigt werden.

Ist beabsichtigt, die personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck weiterzuverarbeiten als den, für den sie erhoben wurden, so stellt Ihnen „München kotzt“ vor dieser Weiterverarbeitung Informationen über diesen anderen Zweck und alle anderen maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

 

7. Einwilligung zur dauerhaften Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

 

Sollte die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung gem. Art. 6 DS-GVO beruhen, bestätigen Sie mit der nachfolgenden Unterschrift, dass Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einwilligen. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Der Widerruf kann durch ein formloses Schreiben erfolgen.

Der Speicherung meiner Daten über die Projektdauer hinaus und der Verarbeitung von Fotos, stimme ich zu.

Das auf dem Foto gezeigte Erbrochene stammt von mir selbst und nicht von einer dritten  Person, ich bin mit einer Veröffentlichung auf www.muenchenkotzt.de  einverstanden und weiß, daß ich dieses Einverständnis jederzeit widerrufen kann.

Ich bin zum Zeitpunkt der Unterschrift wieder nüchtern.

 

 

 

 

Ort, Datum

 

Unterschrift

 

 

 

 

 

ein aufgeschnappter Spruch:

Asiate: "Schwa - Cha - Le - Ho - Chä!"
Einheimischer: "Schwanthaler!"
Asiate: "Schwa - Dja - Lä - Chö - Chä!"
Einheimischer: "Zefix, nein! Schwanthaler!" 
Asiate: "Schwa - Tha - Lä - Hö - Chä!"
Einheimischer: "Schwanthalerhöhe. Genau."

 

 

sicher kotzen

 

 

sicher gehen

 

sicher rauschen

 

" ... Sie geilen sich auf am Leid anderer... " " ... Na, die Leit fotografiern, des ghört si net..." " i hau da eine in dei Fress, du Wichser..."
 
 

sicher brunzen

 

Polizist bei Kontrolle des Speicherchips meines Fotoapparats: "... des is pervers ..."

 

 

sicher torkel tanzen

 

 

sicher sitzen

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

»le penseur« frei nach Rodin

 

 

Hilfe von einem Paskal:

Ich muss Ihnen widersprechen: Nicht durch die Veröffentlichung wird die Menschenwürde verletzt;
vielmehr wird die Selbstverletzung der Menschenwürde abgelichtet und gleich einem Mahnmahl “hingestellt”.
Auf diese Weise wird unserer Gesellschaft ein Spiegel vorgehalten.
Man sollte sich also getrost darüber Gedanken machen, nicht aber über das Ablichten.

Vielen Dank!

 

 

 

1


 

 

 

nach oben
Impressum